Schlagwort-Archive: Neue Schüler

Infos zur Oberschule 2021

Wenn Sie sich für unsere Schule interessieren, z.B. weil Sie überlegen, Ihr Kind bei uns anzumelden, können Sie unter anderem folgende Informationsangebote nutzen:

Bild der Flyer der ObS Seesen

Der Landkreis Goslar hat für Jahrgang 5 einen verbindlichen Anmeldezeitraum festgelegt. Anmeldungen senden Sie uns per Post oder digital in der Zeit vom 26.05. bis 04.06.21. Die Anmeldeformulare stellen wir Ihnen zu gegebener Zeit über die Grundschulen und hier (PDF) zur Verfügung.

Herzlich willkommen!

Schulwegsicherheit: Verkehrssicherheitstag

„Neue Schule – neue Schulwege!“ Im Rahmen eines breit angelegten Projekttags haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen sich mit der Sicherheit im und am Bus und an der Bushaltestelle auseinandergesetzt. Gemeinsam mit Busunternehmer Stefan Pülm und dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei Goslar Kommissar Ralf Buchmeier wurden verschiedene Aspekte zunächst besprochen und dann im Bus erprobt. Beeindruckt zeigten sich viele Schülerinnen und Schüler, welche Kräfte eine Vollbremsung schon bei geringen Geschwindigkeiten auslöst. Auch der „tote Winkel“ des Busfahrers konnte nachvollzogen werden. Die Wartesituation an den Haltestellen war ebenfalls Thema.
Danach übernahmen die Sportlehrkräfte Nancy Conrad und Sebastian Menzi und die Klassen H9a und G9: Mit dem Fahrrad übten die Schülerinnen und Schüler in zwei Parcours Geschicklichkeit und Verkehrsexpertise. Die Neuntklässler bauten die Parcours auf und ab und begleiteten die Schülerinnen und Schüler durch die Herausforderungen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler waren mit eigenen Fahrrädern an dem Tag dabei. Dank der Unterstützung der Grundschule Jahnstraße konnten aber auch Leihfahrräder zur Verfügung gestellt werden. Techniklehrer Mike Ungrad unterzog mit seinem Technikkurs einige Fahrräder im Vorfeld noch einem Technikcheck. Techniklehrer und Sicherheitsbeauftragter Mirco Hesse gab den Radfahrern am Rande des Parcours Rückmeldungen zum Zustand ihrer Fahrräder.
„Vor allem die Bussicherheit ist im Schulzentrum ein wichtiges Thema. Etwa die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler bestreiten ihren Schulweg mit dem Bus. Auf Wunsch des Kultusministeriums greifen wir aber auch noch einmal intensiver als sonst die Radfahrsicherheit mit auf.“ erläutert die Jahrgangskoordinatorin Antonia Terner das Vorgehen. An einigen Grundschulen fielen aufgrund der Corona-Situation Radfahrprojekte und -prüfungen aus. Bereits im Unterricht wurden Verkehrsregeln erarbeitet und die Situation des Radverkehrs und der Schulwege thematisiert. „Ich freue mich, dass – trotz des teilweise miesen Wetters – alles gut geklappt hat. Die Rückmeldungen sind toll.“ bilanziert Terner.
„Ich bedanke mich bei der Firma Pülm, der Polizei und der Grundschule Jahnstraße für die Unterstützung. Die richtige Nutzung der Verkehrsmittel ist ein wichtiger Beitrag für einen sicheren Schulweg.“ ergänzt Schulleiterin Annegret Tuchtfeld.

Anmeldung für Jg. 5

Sommerblumen
Blumen vor der Schule

Im Landkreis Goslar können Eltern ihre Kinder ab dem 11. Mai 2020 an den weiterführenden Schulen anmelden. Informationen dazu finden Sie auch beim Bildungskompass vom Landkreis Goslar.

Weitere Infos über die Oberschule Seesen finden Sie auf dieser Webseite, z.B. hier.

Die Anmeldungen können Sie auf dem Postweg oder per E-Mail oder per Fax einreichen. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Unterlagen auch per Post zu. Die Anmeldungen sollten bis zum 27. Mai bei uns eingegangen sein.

Herzlich willkommen!

Oberschule öffnet Türen

Zahlreiche Gäste nehmen Einblick in Arbeit der größten Oberschule im Landkreis Goslar

Der Tradition folgend öffnete die Oberschule auch in diesem Frühjahr wieder ihre Türen und gewährte Einblicke in die Arbeit der Schülerinnen und Schüler und ihrer Lehrkräfte. Eingeladen waren Eltern und Angehörige der Schüler, aber auch ehemalige Schülerinnen und Schüler und vor allem auch Familien, die mit dem Gedanken spielen, ihr Kind im nächsten Jahr auf der Schule anzumelden. So gab Schulleiterin Annegret Tuchtfeld einen Einblick in den Aufbau der Schule und den derzeitigen Stand der Schulentwicklung. Dabei lenkte sie den Blick beispielswiese auch auf das umfangreiche Ganztagsangebot. Mit oder ohne Führung schauten sich die Gäste dann im Gebäude um. Dabei wurden Sie kulinarisch mit Köstlichkeiten aus aller Welt von der Klasse 8e versorgt, ebenso wie von Hauswirtschaftskursen oder den engagierten Eltern des Fördervereins und des Schulelternrats. Der harzer Schulverpfleger Buscopella bot Kostproben seiner Mittagsverpflegung an. Für Unterhaltung sorgten die verschieden Schulbands und Theatergruppen der Schule.
In den Räumen präsentierten sich verschiedene Unterrichts- und Schulprojekte. Die Elektronik- und Programmierkurse zeigten ihre Entwicklungen mit den Minicomputern Arduino. Beispielsweise vollzogen die Schüler eine Ampelschaltung nach und zeigten ihr neues Geschicklichkeitsspiel. Aber auch die Fächer Sport (Trendsport Headies), Kunst (Kunstwerkstatt) und Religion präsentierten sich ebenso wie die Schulsanitäter (Blutdruckmessung mit Gewinnspiel) und die Buddys (Wie werden die neuen Schüler begleitet?) und viele andere Bereiche der Oberschule.