Schlagwort-Archive: Unterricht

Schulwegsicherheit: Verkehrssicherheitstag

„Neue Schule – neue Schulwege!“ Im Rahmen eines breit angelegten Projekttags haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen sich mit der Sicherheit im und am Bus und an der Bushaltestelle auseinandergesetzt. Gemeinsam mit Busunternehmer Stefan Pülm und dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei Goslar Kommissar Ralf Buchmeier wurden verschiedene Aspekte zunächst besprochen und dann im Bus erprobt. Beeindruckt zeigten sich viele Schülerinnen und Schüler, welche Kräfte eine Vollbremsung schon bei geringen Geschwindigkeiten auslöst. Auch der „tote Winkel“ des Busfahrers konnte nachvollzogen werden. Die Wartesituation an den Haltestellen war ebenfalls Thema.
Danach übernahmen die Sportlehrkräfte Nancy Conrad und Sebastian Menzi und die Klassen H9a und G9: Mit dem Fahrrad übten die Schülerinnen und Schüler in zwei Parcours Geschicklichkeit und Verkehrsexpertise. Die Neuntklässler bauten die Parcours auf und ab und begleiteten die Schülerinnen und Schüler durch die Herausforderungen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler waren mit eigenen Fahrrädern an dem Tag dabei. Dank der Unterstützung der Grundschule Jahnstraße konnten aber auch Leihfahrräder zur Verfügung gestellt werden. Techniklehrer Mike Ungrad unterzog mit seinem Technikkurs einige Fahrräder im Vorfeld noch einem Technikcheck. Techniklehrer und Sicherheitsbeauftragter Mirco Hesse gab den Radfahrern am Rande des Parcours Rückmeldungen zum Zustand ihrer Fahrräder.
„Vor allem die Bussicherheit ist im Schulzentrum ein wichtiges Thema. Etwa die Hälfte unserer Schülerinnen und Schüler bestreiten ihren Schulweg mit dem Bus. Auf Wunsch des Kultusministeriums greifen wir aber auch noch einmal intensiver als sonst die Radfahrsicherheit mit auf.“ erläutert die Jahrgangskoordinatorin Antonia Terner das Vorgehen. An einigen Grundschulen fielen aufgrund der Corona-Situation Radfahrprojekte und -prüfungen aus. Bereits im Unterricht wurden Verkehrsregeln erarbeitet und die Situation des Radverkehrs und der Schulwege thematisiert. „Ich freue mich, dass – trotz des teilweise miesen Wetters – alles gut geklappt hat. Die Rückmeldungen sind toll.“ bilanziert Terner.
„Ich bedanke mich bei der Firma Pülm, der Polizei und der Grundschule Jahnstraße für die Unterstützung. Die richtige Nutzung der Verkehrsmittel ist ein wichtiger Beitrag für einen sicheren Schulweg.“ ergänzt Schulleiterin Annegret Tuchtfeld.

Buchpräsentation: Wir und das Glück

Buchtitel WIR UND DAS GLÜCK im Grünen

Bereits im letzten Schuljahr haben Schüler der 6. Klasse gemeinsam ein Buch geschrieben. Entstanden ist das Werk WIR UND DAS GLÜCK. Geplant war eigentlich eine große Feier zur Veröffentlichung. Nun gibt es einen Film mit Lesungen der Autorinnen und Autoren, Bildern der Schule und Grußworten des Landrats Thomas Brych und der Schulleiterin Annegret Tuchtfeld.
Viel Spaß!

Zum Download gibt’s den Film in hoher Auflösung hier (ca. 1 GB).

Das Buch ist in der Schule erhältlich. Wir bedanken uns beim Geest-Verlag und allen anderen Unterstützern!

LERNEN ZU HAUSE

Termine für die Ausgabe neuer Aufgaben:

  • Jg. 5 MONTAG
  • Jg. 6 DIENSTAG
  • Jg. 7 MITTWOCH
  • Jg. 8 DONNERSTAG
  • Jg. 9 FREITAG (und 30. April)

Die Aufgaben werden per IServ (sz-seesen.de) ausgegeben.

Schüler, die keine Möglichkeit haben, ihre Aufgaben digital zu empfangen oder zu bearbeiten, holen sich die Aufgaben am angegebenen Tag (10 – 12.30 Uhr) in der Mensa ab. Mehr Infos dazu gibt’s beim Klassenlehrer. Bitte Nebeneingang benutzen. Bitte A B S T A N D halten. Danke.

Alles Gute!

Guter Schulstart

Ohne größere Schwierigkeiten begann der ungewohnte Neuanfang für die Schüler der Abschlussjahrgänge. „Die Schüler haben sich hier außerordentlich verantwortungsbewusst und vorbildlich gezeigt. Offensichtlich haben sie sich selbst aber sicher auch mit ihren Eltern gut auf diesen Tag vorbereitet“, betont Schulleiterin Annegret Tuchtfeld.

Schüler und Lehrer in der Pause auf dem Pausenhof mit Abstand!
Pause in Coronazeiten: mit Abstand.

Am Eingang werden die Hände desinfiziert. Innerhalb der Schule besteht keine Maskenpflicht. Wir achten auf verpflichtendes Händewaschen und vor allem die Einhaltung des Mindestabstands. Alle Maßnahmen stoßen bei den Schülern auf viel Verständnis und eine angemessene Ernsthaftigkeit.

neue Beschlüsse zum UnterrIcht

E-Mail vom 16.04.2020, 15.44 Uhr:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

der Minister hat heute informiert. Folgender Zeitplan gilt ab sofort:

  • ab 20. April „Lernen zu Hause“ verpflichtend und mit Aufgaben für alle Schüler (alle Jahrgänge)
  • ab 27. April Unterricht in der Schule für die Abschlussklassen H9a, H9b, H9e und Jg. 10 in halben Gruppen
  • ab 18. Mai Unterrichtsbeginn in der Schule für die Klasse R9a, R9b und G9
  • voraussichtlich ab Ende Mai Unterrichtsbeginn in der Schule für Jg. 7 und 8
  • voraussichtlich ab Anfang Juni Unterrichtsbeginn in der Schule für Jg.5 und 6

Die Abschlussprüfungen finden statt.

Die Schule beginnt nun die Umsetzung der Vorgaben zu planen. Wir werden uns regelmäßig bei IServ (Sz-seesen.de oder App) melden.

Auch für das verpflichtende „Lernen zu Hause“ gelten bestimmte Regeln. Dazu werden wir am Freitag und Montag informieren.

Alles Gute!

Freundliche Grüße
Daniel Beyer
Stellv. Schulleiter

PS: Weitere Infos finden sich beim Kultusministerium (z.B. hier https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/schrittweise-wiedereroffnung-der-schulen-notbetreuung-in-kitas-wird-ausgeweitet-187510.html) und bei der Landesschulbehörde (https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de).