Schlagwort-Archive: Projekt

Oberschule Seesen zeigt „Zar und Zimmermann“

Über 200 Schülerinnen und Schüler wohnten der Aufführung des Ensembles „Bravissimo“ bei. „Musikunterricht einmal anders“ hebt Musiklehrerin Angelika Fuhrmann hervor, „mittlerweile ist es zu einer schönen Tradition geworden, den Kindern der 5. und 6. Klassen eine  Opernaufführung auf kindgerechte Art und Weise zu zeigen.“ Fünf ausgebildete Opernsängerinnen und –sänger zeigten in diesem Jahr „Zar und Zimmermann“ von Albert Lortzing.

Besonderen Anklang fand dabei auch, dass einige Schüler mit auf die Bühne durften. Sönke erhielt eine kleine Rolle und zwei 5. Klassen stellten den Opernchor. Mit Humor und schwungvoller Musik ließen sich die meisten kleinen und großen Zuschauer begeistern.

Den Römern und Germanen auf der Spur

Am Freitag, dem 06.04.2018, haben die Klassen 6b und 6d der Oberschule Seesen eine Exkursion zum Römerschlachtfeld am Harzhorn unternommen. Dabei konnten sie Einblicke in die Arbeit der Archäologen gewinnen und Geschichte hautnah erleben. Es wurde mit Schwert und Schild gekämpft, römische und germanische Rüstungen angelegt und mit Katapulten sowie Pfeil und Bogen Schießübungen absolviert. Außerdem konnte man Näheres über die Lebenswelt der Römer und Germanen erfahren und auch ausprobieren, wie beispielsweise das Mahlen von Getreide mit einer römischen Feldmühle. Wir danken Frau Söffker und Ihren Kollegen für die interessanten Einblicke und die spannenden Aktivitäten. [MD]

Ausstellung OH, EINE DUMMEL!

Vom 6. – 17. November wird die Oberschule Seesen die Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“ zeigen. Zur Eröffnung wird der Projektleiter und Geschäftsführer der CD Kaserne aus Celle Kai Thomsen erwartet. Außerdem soll das neue Musikvideo und die Studioaufzeichnung des Raps „Dein Leben“ von Ganu und Hannah (Generation of Respect) zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die beiden haben im Frühjahr den Wettbewerb „Wort drauf RSPKT PRJKT“ gewonnen und haben im Berliner Studio der „Beatgees“ ihre Dichtung aufzeichnen können. Die Eröffnung findet am kommenden Montag, 6.11.2017 um 19 Uhr in der Mensa der Oberschule statt und ist natürlich öffentlich!

Die Ausstellung ermöglicht einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit: Anhand von ca. 60 aktuellen Karikaturen von namhaften Künstlern sowie satirischen Fernseh- und Filmbeiträgen, können sich die Ausstellungsbesucherinnen und -besucher mit den typischen, allzu simplen rechtspopulistischen und rechtsextremen Problemlösungsversuchen und Argumentationsweisen auseinandersetzen und so deren gefährlichen Gehalt offenlegen. Dem Betrachtenden bleibt hier das Lachen förmlich im Halse stecken. Dies soll zum Ausgangspunkt genommen werden, um über die Entstehung und über Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit nachzudenken und gemeinsam darüber zu diskutieren, wie man dem etwas entgegensetzen kann.


Eröffnung: 6.11.2017, 19 Uhr

Dauer: 6. – 17.11.2017

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.20 – 9.50 Uhr, Mi 13.10 – 17.00 Uhr, Do 13.10 – 15.30 Uhr, Sa 10.00 – 14.00 Uhr und nach Vereinbarung,

Schulklassen nach Anmeldung zur Unterrichtszeit
Kontakt: Sekretariat der Schule obs-seesen@landkreis-goslar.de, 05381 980 201, www.obs-seesen.de


Mehr Infos