Schlagwort-Archive: Konzert

Schöne Ferien!

Auch die Schulband verabschiedete sich heute würdig auf der Bühne vorm Jacobsonhaus mit einem letzten Konzert in die Ferien und gab noch einmal alles.

Auftritt der Schulband vorm Jacobsonhaus am 1. Juli 2018

Wir wünschen allen erholsame, schöne und sonnige Sommerferien. Der nächste Schultag ist Donnerstag, 9. August 2018.

Unterrichtsbeginn für alle Schüler aus Jahrgang 6 – 10 ist 7.50 Uhr.  Neue Schüler und Wiederholer melden sich ab 7.40 Uhr in der Mensa und erfahren dort, in welche Klasse sie nun müssen. Die Einschulung für die neuen Schüler in Jahrgang 5 findet um 10 Uhr in der Aula statt.

Weihnachtsfeier

Mit einem fröhlichen Bühnenprogramm rundeten die Schüler der AGs die Weihnachtsfeier der Oberschule ab. Zunächst luden engagierte Eltern und die Schülerfirma zu Kaffee und Kuchen in die Schule. Einzelne Projekte präsentierten an Ständen in der Mensa und im Forum Ausschnitte aus ihrer Arbeit. Die Werkgruppen verkauften noch einmal ihre Produkte. Ab 16 Uhr zeigten die Schulband (Herr Nies), die Theater-AG (Frau Bräutigam), die Tanz-AG (Frau Deck, Frau Terner) und der Chor (Frau Fuhrmann) in einer vollen Aula ihr Können. Das Finale war die Live-Perfomance der GENERATION OF RESPECT mit dem Siegertitel „Dein Leben“ und der gemeinsame Auftritt des großen Chors mit der Schulband und dem Lied „Feliz Navidad“.

Die Oberschule Seesen wünscht allen erholsame Ferien, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Nächster Schultag ist Montag, 8. Januar 2018.

Klassik im Klassenzimmer begeistert hunderte Oberschüler

Auch in diesem Jahr wurde die Oberschule von Profi-Musikern besucht. Im Rahmen des Internationalen Musikfests Harz konnte diese „Musik zum Anfassen“ wieder ermöglicht werden. Das Duo Iserte (Cello und Saxophon) gab einen Einblick in klassische Musikrichtungen und die Instrumente. Auf der Aulabühne erlebten Schülerinnen und Schüler aus dem 9. Jahrgang sowie die beiden Rockklassen aus Jahrgang 7 und 8 die klassischen und zeitgenössischen Musikstücke. Witold Furmanowicz (Fagott) und Gintaras Janusevicius (Klavier) zeigten dann anderen Schülergruppen die Besonderheiten ihrer Instrumente und begeisterten mit den einfallsreichen Möglichkeiten. „Die klassische Musik wird so durch persönliche Kontakte in die Schulen getragen. Die jungen Künstler machen verständlich, dass Musik eine Sprache ist, die von allen Menschen verstanden werden kann“ erläutern die Vertreter des Musikfests, Gerlinde und Rolf Tönges, das Ansinnen der Organisatoren. Musiklehrer Herr Nies betont abschließend die Bedeutung der „unterhaltsamen, schülernahen und lehrreichen“ Darbietungen für die musikalische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler.

Kinderoper „Zar und Zimmermann“

Am 03.03.2016 erlebten die Schüler der 5. und 6. Klassen eine besondere Musikstunde. Das Ensemble der Kinderoper „BRAvissimo“ aus Thüringen führte die Oper  „Zar und Zimmermann“ von Albert Lortzing auf.

Szenenbild aus ZAR UND ZIMMERMANN, Kinderoper BRAvissimo kinderoper2_kl kinderoper3_klDurch eine kindgerechte Inszenierung mit herzlichem Engagement wurden die Kinder schnell in den Bann der Musik gezogen. Eine kurze Einführung in das Geschehen ließ keine Fragen mehr zum Inhalt offen.

Die Kinder wurden in die Aufführung direkt mit einbezogen. So durfte Ismail aus der 6a eine kleine Rolle übernehmen und die anderen stellten den zuvor im Musikunterricht einstudierten Opernchor. Dieser Chor war so groß, dass gar nicht alle Kinder auf die Bühne passten.

Das positive Echo der meisten Schüler zeigt, dass es eine gelungene Veranstaltung war und weitere folgen können. Indem die Schule die kulturelle Bildung fordert und fördert, werden Opernhäuser und Konzertsäle auch in Zukunft Bestand haben. (Fuhrmann)